„einmal anders“ Stadtwettbewerbe in Hettensen 27.08.2019 10:24:24

Am 24.08.2019 fanden die diesjährigen Wettkämpfe „einmal anders“ in Hettensen statt. Wir waren mit Groß und Klein unterwegs und verbrachten einen sehr schönen, sonnigen Tag zusammen.

Bei den „einmal anders“ Wettkämpfen sind im Ort verteilt unterschiedliche Stationen aufgebaut, die man absolvieren muss, mal im Team, mal allein. Die Mischung zwischen Spazierengehen und spannenden Aufgaben, macht diese Veranstaltung immer zu einer lockeren, ungezwungenen Sache, bei der es einfach auf den Spaß ankommt und jeder, auch die Partner und die Kinder der Feuerwehrkameraden, mitmachen kann. In Hettensen gab es 6 Stationen. Bei der ersten Station musste man mit Pfeil und Bogen Dart spielen. Station 2 sollte unsere Leistungsvergleiche wiederspiegeln und bestand somit aus 3 Modulen. 1.Wasserbomben werfen, 2.Schlauchpflechten und 3. Sackkarrenfahrprüfung. Geboselt wurde an Station 3 und Station 4 beanspruchte den Kopf beim Niedersachsenquiz. Wie jedes Jahr gab es auch eine Station, an der man zeigen musste, ob man auf dem Weg aufgepasst hat, denn irgendetwas wird immer versteckt oder muss man zählen. Dies war die Station 5. Bei Station 6 wurde die Pferdestärke von uns im Springparkour getestet und vor allem an dieser Station hat sich gezeigt, dass es von Vorteil ist, mit der ganzen Familie teilzunehmen. Am Schluss erreichten wir Platz 4 und verbrachten noch einen schönen Abend gemeinsam auf dem Sommerfest der Feuerwehr Hettensen, das im Anschluss an die Wettbewerbe stattfand.